GWA gemeinnützige GmbH
ein Engagement des Landkreises Waldshut
und der Handwerkskammer Konstanz
zur beruflichen Orientierung, Qualifizierung und Vermittlung

Berufsbezogene Deutschförderung (DeuföV)

Berufsbezogene Deutschförderung

Sie wollen Ihre Sprachkenntnisse verbessern und das B2-Zertifikat erlangen? Wir starten ab Dezember 2017 mit berufsbezogener Deutschsprachförderung (DeuFöV)

Der Zugang zum Kurs erfolgt mit einem Berechtigungsschein. Diesen erhalten Sie vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit bei entsprechender Eignung.

Sollten Sie weder beim Jobcenter noch bei der Agentur für Arbeit gemeldet sein, können Sie beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge einen Zulassungsantrag stellen.

Die Berechtigung ist maximal 3 Monate gültig.

Inhalt und Ablauf

Im Mittelpunkt steht das Erreichen von allgemeinen Deutschkenntnissen im beruflichen Kontext. Neben der Grammatik lernen Sie den Wortschatz, den Sie für den Beruf benötigen.

Ein B2-Kurs hat eine Dauer von 400 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.

Voraussetzung

Die Teilnehmer/-innen müssen über ein B1-Zertifikat verfügen. Wenn das Zertifikat älter als 6 Monate ist, wird ein Einstufungstest durchgeführt um Ihre Eignung festzustellen.

Prüfung

Ziel des B2-Kurses ist das erfolgreiche Absolvieren einer Zertifikatsprüfung. Sollten Sie die Prüfung nicht bestehen, ist es möglich den Test zu wiederholen.

Die Teilnahme an der Zertifikatsprüfung ist kostenlos.

Kosten

Mit einem Berechtigungsschein ist die Teilnahme an einem B2-Kurs kostenlos.

Kostenbeitragspflichtig sind Beschäftigte ohne Anspruch auf Leistungen nach ALG I, SGB II, SGB XII oder AsylbLG. Diese müssen einen Eigenanteil in Höhe von 2,07 Euro pro Unterrichtsstunde bezahlen. Bei einem Stundenumfang von 400 Unterrichtsstunden entsteht ein Eigenbeitrag in Höhe von 828 Euro.

Termine und Anmeldung:

Unsere geplanten Kurse:
06.12.2017 – 11.04.2018
16.04.2018 – 09.08.2018 (voraussichtlich)
Weitere Termine folgen

Für Anmeldung und Rückfragen steht Ihnen
Frau Eva-Maria Lotter
Tel.: +49 7751 83 02 14
E-Mail: Eva-Maria.Lotter@gwa-wt.de
gerne zur Verfügung.

Flyer Berufsbezogene Deutschförderung als PDF

GWA
Projektdurchführung
GWA gemeinnützige GmbH
 
 

Wir danken für die Unterstützung:

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge